Sie sind hier: Bewerberinfos / Karriere in sozialen Berufen

Dein Ansprechpartner für Berufsberatung beim DRK:
Katrin Lottermoser
E-Mail: k.lottermoser@drk-bildungswerk-sachsen.de
Tel.: 0351 4678 - 286

DRK-Landesverband Sachsen e.V.

Bremer Str. 10d
01067 Dresden 
Telefon: 0351 4678-0
Telefax: 0351 4678-222

Soziale Berufe - Jobs mit Zukunft und Karriere!

Wenn du dich für die Arbeit mit Menschen entscheidest, legst du einen guten Grundstein für dein eigenes Leben. Wer sich täglich auf Menschen einlässt, ihnen zuhört, sie berät oder sie unterstützt, der macht das nicht um nur seinen eigenen Vorteil – Geld, Macht und Statussymbole – zu erreichen, sondern er möchte etwas sinnvolles mit seinem Leben anstellen. Erfüllung, Spaß, Karriere und eine gesicherte Zukunft sind dir dann aber gewiss. Ob du mit Senioren arbeitest, mit Kindern, Menschen mit Behinderungen oder aus anderen Kulturkreisen ist dabei ganz gleich. Die Tätigkeiten in sozialen Berufen sind nicht nur wahnsinnig spannend und vielfältig, sie haben auch eines gemeinsam: Sie bieten gute Chancen, Arbeit zu finden und sich selbst weiterzuentwickeln. Auf Karriere musst du auf keinen Fall verzichten. Wenn du deinen beruflichen Weg in einem klassischen sozialen oder pflegerischen Beruf gefunden hast, kannst du dich spezialisieren, weiterbilden und mit den notwendigen Voraussetzungen auch studieren. Besonderes Wissen macht nicht nur beruflich stark und dich unentbehrlich, es eröffnet dir alle Möglichkeiten.

Unsere wichtigsten Tipps im Überblick:

  • Finde deine Stärken heraus und du entdecke was du willst! Schon das Pflichtpraktikum in der 9. oder 11. Klasse sollte in die Richtung gehen, die du beruflich einschlagen möchtest. Das DRK in Sachsen bietet dir viele Möglichkeiten und Einsatzfelder, welche du über Praktikumsstellen ausprobieren kannst.
  • Engagier‘ dich in deiner Freizeit! Freiwillige Praktika in den Sommerferien, ehrenamtliches Engagement in der Freizeit, ein Bundesfreiwilligendienst oder Freiwilliges Soziales Jahr beim DRK in zeigen, dass es dir ernst ist.
  • Geh´ aktiv auf die DRK Verbände und Einrichtungen zu! Nutze Tage der offenen Türen, schau dich auf Berufsmessen, Career Days und Branchenkongressen um (z.B. Karrierestart in Dresden, „Pflege + Homecare Leipzig“, „ConSozial“, „Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit“) Dort erfährst du Informationen aus erster Hand und knüpfst erste Kontakte zu deiner Ausbildungseinrichtung (z.B. DRK Bildungswerk Sachsen gemeinnützige GmbH) oder deinem potentiellen Arbeitgeber.
  • Informier‘ dich über die Trends in der Branche! Welche neuen Anforderungen und Gesetze gibt es in der Pflege? Welche Erkenntnisse liefern neue Studien zur Frühförderung von Kindern, zum Qualitätsmanagement in Einrichtungen oder in der Ernährungswissenschaft? Wer ganz vorne mit dabei ist, beeindruckt und kann neue Chancen als erster für sich nutzen.
  • Finde heraus wo du hinwillst und bau deine Karriere schrittweise auf! Was ist dein Ziel? Schreib dir deinen eigenen Karrierefahrplan. Nutze gedanklich alle deine Optionen wie bei einem Karriere-Baukastenprinzip: Realschulabschluss/Abitur > Ausbildung > Aufbauausbildung/Spezialisierung > Berufserfahrung > Gruppen-/Stationsleitung > Weiterbildung > Einrichtungsleitung >Selbständigkeit. Oder: Fachhochschulreife/Abitur > Bachelor Studium > Berufserfahrung > Master Studium > Forschung/Lehre/Management