Sie sind hier: Berufe / Krankenpflegehelfer

DRK-Landesverband Sachsen e.V.

Bremer Str. 10d
01067 Dresden 
Telefon: 0351 4678-0
Telefax: 0351 4678-222

Krankenpflegehelfer

Was macht man in diesem Beruf?

Krankenpflegehelfer unterstützen hilfsbedürftige Menschen bei Ihren täglichen Bedürfnissen, also z.B. bei der Körperpflege oder der Nahrungsaufnahme. In der Praxis sieht das so aus, dass Krankenpflegehelfer andere Fachkäfte wie Altenpfleger oder Gesundheits- und Krankenpfleger bei ihrer Arbeit unterstützen. Dabei nehmen sie selbstständig Grundaufgaben des Pflegens wahr und auch Aufgaben der Dokumentation werden eigenverantwortlich erledigt. Krankenpflegehelfer sind oft sehr nah am Patienten und es entsteht häufig ein vertrauensvolles Verhältnis.

Wo arbeitet man?

  • in Altenpflege- oder Altenwohnheimen
  • bei ambulanten sozialen Diensten
  • in geriatrischen Stationen in KrankenhäusernIn Krankenhäusern
  • in Pflegeeinrichtungen

Was sollte man mitbringen?

  • Hauptschulabschluss
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Sorgfalt
  • Einfühlungsvermögen
  • Freundliches Wesen
  • Vorteilhaft ist ein Interesse an Musik und Kunst

Weiterführende Informationen zur Ausbildung beim DRK finden Sie hier.

O-Töne von zwei Lehrkräften:

K. Ladwig

"Die Ausbildung befähigt junge Menschen dazu, kranke und hilfebedürftige Menschen bei der Bewältigung ihrer Lebenssituation zu unterstützen." "
K. Ladwig (Lehrkraft)

"Endlich eine Ausbildung für unsere Hauptschüler im Bereich des Gesundheits- und Sozialwesens, die Ihnen zudem weitere berufliche Perspektiven eröffnet."
D. Wehnert (stellv. Schulleiterin)