Sie sind hier: Berufe / Hebamme/ Entbindungspfleger

DRK-Landesverband Sachsen e.V.

Bremer Str. 10d
01067 Dresden 
Telefon: 0351 4678-0
Telefax: 0351 4678-222

Hebamme/Entbindungspfleger

Was macht man in diesem Beruf?

Hebamme betreuen und beraten Frauen während der Schwangerschaft, bei der Geburt und anschließend im Wochenbett. Sie führen Vorsorgeuntersuchungen durch und überwachen Risikoschwangerschaften. Hebammen sind heute zumeist im Kreißsaal einer Klinik oder freiberuflich tätig. Unmittelbar nach der Geburt versorgen sie Neugeborene und Mütter und dokumentieren den Geburtsverlauf. In den Wochen nach der Geburt beraten sie zu Fragen der Säuglingspflege und Ernährung. Hebammen bieten Kurse zur Geburtsvorbereitung und Rückbildungsgymnastik an.

Wo arbeitet man?

  • in Krankenhäusern
  • in Facharztpraxen oder Gesundheitszentren
  • in Geburtshäusern
  • in eigenen Praxen

Was sollte man mitbringen?

  • Mittlerer Schulabschluss

  • Psychische und physische Belastbarkeit

  • Einfühlungsvermögen

  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein

  • Interesse an Anatomie des Menschen

  • Gute Kenntnisse in Deutsch, Biologie und Chemie

Informationen zur Ausbildung im DRK erhalten Sie hier.

Einsatzmöglichkeiten beim DRK: