Sie sind hier: Berufe / Altenpfleger

DRK-Landesverband Sachsen e.V.

Bremer Str. 10d
01067 Dresden 
Telefon: 0351 4678-0
Telefax: 0351 4678-222

Altenpfleger

Was macht man in diesem Beruf?

Altenpfleger betreuen und pflegen hilfsbedürftige ältere Menschen. In der Praxis sieht das so aus, dass Altenpfleger pflegebedürftige Senioren bei der Bewältigung des Alltags unterstützten, sie beraten und motivieren zur sinnvollen Freizeitgestaltung. Außerdem nehmen Sie natürlich pflegerische und therapeutische Aufgaben wahr. Diese reichen von der Verabreichung ärztlich verschriebener Medikamente, über das Einhalten von hygienischen Maßnahmen, bis zur sicheren Gestaltung des Lebensumfeldes für den alten Menschen.

Wo arbeitet man?

Altenpfleger arbeiten hauptsächlich

  • In geriatrischen und gerontopsychiatrischen Abteilungen von Krankenhäusern
  • In Pflege- und Rehabilitationskliniken
  • Bei Kurzzeitpflegeeinrichtungen mit pflegerischer Betreuung
  • Bei Tages- und Hauskrankenpflegediensten.
  • In Altenwohn- und –pflegeheimen
  • In ambulanten sozialen Diensten und Pflegediensten
  • In Wohnheimen für Menschen mit Behinderung
  • In Seniorenberatungsstellen

Was sollte man mitbringen?

  • Mittlerer Schulabschluss
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Sorgfalt
  • Einfühlungsvermögen
  • Freundliches Wesen
  • Psychische Belastbarkeit
  • Bereitschaft, Nähe zuzulassen und Fähigkeit, Distanz zu wahren
  • Durchsetzungsvermögen
  • Interesse an Sozialkunde und Wirtschaft
  • Vorteilhaft ist ein Interesse an Musik und Kunst

 

Weiterführende Informationen zur Ausbildung beim DRK finden Sie hier.

O-Töne unserer Schüler:

Stephan K.

"Für mich bedeutet die Ausbildung zum Altenpfleger auch eine Weiterentwicklung meiner Persönlichkeit."
Stephan K. (28 Jahre)
 
"Ich finde es beeindruckend, dass man so viel von alten Menschen lernen kann."
Simone L. (43 Jahre)